FRA_0014_sw_web

Seit 2015 befindet sich meine Werkstatt in der alten Hammerschmiede Worblaufen bei Bern. Erstmals schriftlich erwähnt um 1500 ist dieser Ort historisch von der Schmiederei geprägt. Noch heute sind die mit Wasserkraft betriebenen Schwanzhämmer aus dem 18. Jahrhundert vorhanden und zeugen von den Ursprüngen der Industrialisierung. Die Grundlagen der Schmiedetechnik haben sich seither kaum verändert, indes sich an den immer grösser werdenden Maschinen die weitere Entwicklung ablesen lässt. Inmitten meiner Werkstatt stehen noch zwei funktionsfähige Industriehammer. Es ist mir möglich Schmiedestücke von wenigen Gramm bis zu mehreren hundert Kilos zu verarbeiten.

 

Christian Baumann
Schmied und Antikschlosser
Schmiedeweg 9
3048 Worblaufen